Der Roborowski-Zwerghamster (Phodopus roborovskii)...


... ist der kleinste Zwerghamster in der Heimtierhaltung.
Seinen Ursprung hat er in den Wüsten und Halbwüsten von Ost-Kasachstan, Südwest-Sibirien, der Mongolei und China. Da sie aus sehr sandigen Gebieten stammen, sollte ihr Gehege mindestens zu 1/3 aus Sand bestehen.

Robos sind sehr flinke Tiere, die von Natur aus eher scheu und zurückhaltend sind. Mit etwas Geduld werden aber auch diese oft futterzahm. Hierbei handelt es sich um eine individuelle Eigenschaft des jeweiligen Hamsters.

Haltung

Roborowski-Zwerghamster benötigen eine Grundfläche von mindestens 0,5m² (gemäß TVT). Diese sollte zu etwa 1/3 mit Sand ausgestattet sein. Gerne angenommen wird abgerundeter Chinchillasand oder Wüstensand aus der Terraristikabteilung.

In der Natur nutzen Robos überwiegend bereits vorhandene Höhlen. Im Gegensatz zu Goldhamstern legen sie kein verzweigtes Gangsystem an. Daher sind mehrere kleinere verstecke für Roborowski Zwerghamster sehr schön.

EIn Laufrad darf bei den bewegungsfreudigen Tieren nicht fehlen. Dieses muss mindestens einen Durchmesser von 20cm aufweisen.



Ordnung

 

Ordnung:

Unterordnung:

Überfamilie:

Familie:

Unterfamilie:

Gattung:

Art:

Nagetiere

Mäuseverwandte

Mäuseartige

Wühler

Hamster

Kurzschwanz-Zwerghamster

Roborowski-Zwerghamster (Phodopus roborovskii)